Skip to main content

Ketzin/Havel

Unser Ferienort Ketzin/Havel befindet sich im Havelland, zwischen Potsdam und Brandenburg direkt an der Havel. Bis 2010 hieß die Stadt nur "Ketzin", heute hingegen "Ketzin/Havel". Die ausgedehnte Seen- und Bruchlandschaften inmitten der geschützten Naturlandschaft rings um Ketzin gelten als ideale Erholungsmöglichkeiten für Jung und Alt.

Infos & Wissenswertes

Erstmals urkundlich erwähnt wurde die Stadt im Jahre 1197, aus diesem Jahre stammen auch die ersten schriftlichen Überlieferungen der sehenswerten St. Petri-Kirche. Im 18. Jahrhundert wurde diese jedoch schon durch einen Neubau ersetzt, lediglich ein Teil des Wehrturms ist bis heute erhalten geblieben.

Ketzin besteht aus 4 Ortsteilen: Etzin, Falkenrehde, Tremmen und Zachow. Etzin stellt von allen vieren den kleinsten Ortsteil der Stadt dar. Das Örtchen ist besonders bei Anglern ein Insidertipp, da man hier die Etziner Erdlöcher findet. Der Ortsteil Falkenrehde ist stolz auf seine Kirche, ein Sakralbau mit wunderschönen Deckenmalereien und einem barocken Taufgehänge. Als ältester Ortsteil von Ketzin/Havel gilt Tremmen. Hier können Sie das Dorfmuseum besuchen oder auf dem nahegelegenen Golfplatz ein paar Bälle schlagen. Vierter Ortsteil ist das Dorf Zachow. Wassersportfreunde sind hier genau richtig, denn der Trebelsee liegt direkt südlich der Ortschaft und bietet zahlreiche Sportmöglichkeiten.

Entdecken Sie die reizvolle Natur der unmittelbaren Umgebung – geprägt durch eine herrliche Bruchlandschaft und vielen Seenketten gilt dieses Landschaftsschutzgebiet als eine der reizvollsten Landschaften des Landes Brandenburg.

Sehenswertes entdecken

Rathaus von Ketzin
Besichtigen Sie das Rathaus
Ketziner St. Petri Kirche
Die St. Petri Kirche in Ketzin

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten in Ketzin/Havel machen Ihren Urlaub unvergesslich. Bestaunen Sie das im Jahre 1887 als Wirtschaftsgebäude errichtete Rathaus, im Jahre 1911 wurde das Gebäude mit dem Seitenflügel und dem Turm komplettiert.

Das "Königs Wassersportheim" gilt außerdem als sehr sehenswert. Dieses Fachwerkhaus stammt aus dem 17. Jahrhundert und gehört zu den ältesten Gebäuden der Stadt.

Der Wasserturm, der sich am Ende der Feldstraße befindet, wurde in den späten zwanziger Jahren des 20. Jahrhunderts als Backsteinbau errichtet. 

Ein echtes Highlight unserer Stadt ist außerdem die Villa "Havelblick". Im Jahre 1877 erbaut steht das Gebäudeensemble heute unter Denkmalschutz.

Besichtigen Sie auch das im Jahre 1797/98 erbaute Schloss Paretz. Der Kronprinz Friedrich Wilhelm II. ließ für sich und seine Gemahlin dieses Schloss als Sommersitz erbauen, nach zahlreichen Restaurierungsarbeiten ist es seit 1999 für die Öffentlichkeit zugänglich. Bestaunen Sie einerseits die vielen original erhaltenen Möbelstücke, andererseits auch unbedingt die berühmten Paretzer Tapeten.

Orignale Werkzeuge, wie z.B. die Eisaxt oder den Eishaken, können Sie am Ortsrand von Paretz im alten Eiskeller bestaunen. Versetzen Sie sich doch einmal selbst in die Lage eines Eisernte-Arbeiters.

Die heute automatisch gesteuerte Entwässerung der Paretzer-Umgebung erfolgte bis 1982 mit Hilfe historischer Pumpen im Pumpenhaus am Nauen-Paretzer-Kanal (Schleuse Paretz). Das Pumpenhaus selber wurde 1916 errichtet.

Neben der Schleuse befindet sich die Paretz-Akademie, ein von der Helga Breuninger Stiftung gegründetes Kommunikations- und Kreativzentrum.

Das Gebäude des heutigen Dorfmuseums Tremmen war ehemals Unterkunft einer Stellmacherei, heute können Sie hier unter anderem das Werkstattgebäude besichtigen.

Kirchen

In Ketzin/Havel befinden sich zahlreiche Kirchen, die Sie zu einer Besichtigung einladen:

  • Evangelische Kirche Ketzin/Havel (St.-Petri-Kirche, 1150-1180 errichtet)
  • Katholische Kirche Ketzin/Havel (Rosenkranzkönigin, 1910 errichtet)
  • Kirche Falkenherde (Mitte des 18. Jh. errichtet)
  • Kirche Etzin (1360 errichtet)
  • Kirche Gutenpaaren (1359 errichtet)
  • Kirche Zachow (letzte Restaurierung 1721)
  • Kirche Tremmen (im 15. Jh. erbaut)

Freizeitgestaltung

Die natürliche Umgebung von Ketzin/Havel lädt zu zahlreichen Freizeitaktivitäten ein. Besonders schön ist z.B. eine Radtour durch die Naturlandschaft. Viele ausgeschilderte Radwege befinden sich in unmittelbarer Nähe, mehr Infos hierzu finden Sie auf unserer Unterseite "Rad fahren & Wandern".

Aber auch Wassersport, Angeln, Familienurlaub und der Urlaub mit Ihrem Hund wird bei uns groß geschrieben. Weitere Informationen zu den zahlreichen Freizeitgestaltungsmöglichkeiten halten wir auf unseren separaten Seiten zum Thema "Freizeit" für Sie bereit.